Erdwärme aus dem Grundwasser

Grundwasser behält das ganze Jahr über konstante 7-12° C. Für die Wasser-Wasser-Wärmepumpe bedeutet das einen durchgängig sehr guten Wirkungsgrad. Meist ist die Verwendung einer Zusatzheizung nicht mehr notwendig.

GENEHMIGUNG: erforderlich - Wasserrechtliche Bewilligung - lassen Sie sich von der Firma Rainalter beraten

EINSATZ: ca. zu 30% werden Erdwärme-Grundwasserheizungen eingesetzt. Überall möglich, wo ein hoher Grundwasserstand gegeben ist.

VORTEILE DER WÄRMEPUMPE GRUNDWASSER:

  • sehr hoher Wirkungsgrad
  • konstante Temperatur im Sommer und Winter
  • sehr wenig Grundfläche erforderlich
  • gut geeignet für Gewerbe und Privatanlagen
Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Website verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.