Solaranlagen im Tourismus

SOLARENERGIE AUCH IM TOURISMUS OPTIMAL NUTZEN UND SPAREN. Jahr für Jahr entscheiden sich mehr innovative und umweltbewusste Gastronomen, Hoteliers und Hausherren in das solare Zeitalter einzusteigen. Vorteile wie die Unabhängigkeit dank einer unerschöpflichen Energiequelle, Imageaufwertung sowie hohe Förderungen überzeugen auch den Skeptiker.

AUSGEREIFTE UND GUT DURCHDACHTE ENERIEKONZEPTE wie z.B. die neue Solaranlage der Id-Alpe Ischgl mit ihrer ca. 250 m² großen Solarfläche, bringt Einsparungen von ca. 10.000 Liter Öl pro Jahr und das bei steigendem Rohölpreis!

Durch fähige Partner und einer langjährigen Erfahrung - die Firma Rainalter montierte bereits 1973 die erste Solaranlage - ist es möglich die Sonnenenergie optimal zu nutzen und bei jeder Größe der Anlage Einsparungen und Unabhängikeit zu erzielen.

HOCHLEISTUNGS-FLACHKOLLEKTOREN für die umweltfreundliche Warmwasserbereitung, Heizung und Schwimmbaderwärmung. Langlebigkeit, Wirtschaftlichkeit und ein optimales Preis/Leistungs-Verhältnis zeichnen die Anlagen von morgen aus. Eine Einbindung in die Fassade bieten auch die Möglichkeit für die Architektur und Gestaltungsmöglichkeit.

SPEZIELLE FÖRDERUNGEN FÜRS GEWERBE (ca. 40%) machen den Umstieg auf diese kostenlose Energieform sehr interessant. Fragen Sie die Spezialisten der Firma Rainalter. Wir beraten Sie gerne bezüglich Größen, Art und Förderungen.

Akzeptieren
Mehr Infos
Diese Website verwendet Cookies um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.